Das Schützenjahr 2017

Der Schützenverein St. Hubertus Steinbach blickt auf ein erfolgreiches Schützenjahr zurück.

Der Schützenverein St. Hubertus Steinbach blickt auf ein erfolgreiches Schützenjahr zurück.

Das Schützenjahr 2017 begann mit dem Kreisjugendpokal, wo sich Lea Kramer mit dem Luftgewehr Platz 3 mit 278 Ringen sicherte.

Weiter ging es mit der Kreismeisterschaft Anfang April in Heiligenstadt. Hier hat der Schützenverein Steinbach zahlreiche Medaillen gewonnen. In der Disziplin Luftgewehr Auflage haben Lara Hartmann (259 Ringe), Lea Kramer (272 Ringe) und Marcel Weinrich (289 Ringe) jeweils Bronze in den verschiedenen Altersklassen bekommen. Anna Achtermeier belegte mit 276 Ringen Platz 2. In der Disziplin KK-Sportgewehr Auflage wurden Lara Hartmann (266 Ringe, Jugendklasse) und Katrin Föllmer (281 Ringe, Damenklasse) jeweils Kreismeisterin. Anna Achtermeier und Lea Kramer sicherten sich Silber und Bronze in der Juniorinnen-Klasse. Ebenso belegte die Mannschaft mit den Schützen Katrin Föllmer, Marko Schneider und Robert Trost den 3. Platz.

Im Juni fanden die Kreisjugendspiele in Hundeshagen statt, wo auch die jüngsten Vereinsmitglieder sehr starke Leistungen zeigten. So erreichten Leon Achtermeier und Lena Hartmann jeweils den 1. Platz mit dem Lichtpunktgewehr. Jenny Trost (168 Ringe) und Lea Kramer (279 Ringe) erreichten den 2. Platz mit dem Luftgewehr, Anna Achtermeier wurde mit 274 Ringen Dritte. Sehr zielsicher zeigten sich Lea Kramer und Anna Achtermeier mit dem KK-Sportgewehr. Beide erreichten 280 Ringe und belegten damit die Plätze 1 und 2. Zusätzlich wurden 3 Mannschaften mit Medaillen geehrt.

Der Höhepunkt der diesjährigen Saison war die Kreisliga. Hier erreichten beide Mannschaften des SV Steinbach das Finale jeweils als Staffelsieger. Zu den aktiven Schützen der ersten Mannschaft gehören: Mathias Herold, Udo Weber, Thomas Klaus, Marko Kruse, Marko Schneider und Mario Hartmann. In der zweiten Mannschaft waren Marcel Weinrich, Robert Trost, Katrin Föllmer, Christine Weber, Antonia Weber und Lea Kramer aktiv. Christine Weber wurde mit einem Durchschnitt von 142 Ringen beste Einzelschützin auf Kreisebene.

Der Schützenverein ist sehr stolz auf die zahlreichen Erfolge. Ein besonderer Dank gilt sowohl den aktiven Schützen für die Teilnahme an den Wettkämpfen aber auch allen anderen Mitgliedern, die aktiv das Vereinsleben unterstützen.